Coaching

jeder Mensch ist einzigartig

So lautet eine Grundannahme des NLP. So unterschiedlich wie die Menschen sind, so unterschiedlich sind ihre Wahrnehmungen und ihre Probleme.Ein Jugendlicher mit Lernschwierigkeiten und ein leitender Angestellter mit Mitarbeiterproblemen haben ein ganz unterschiedliches Lebensumfeld und vollkommen unterschiedliche Problemstellungen.

Nach unserer Auffassung kann nicht jeder Coach jedes Thema mit jedem Klienten optimal bearbeiten. Unser Bestreben ist es daher immer für Sie persönlich, in ihrer jetzigen Situation den richtigen Coach zu finden. Durch unser umfangreiches Netzwerk an Coaches sind wir in der Lage den oder die Richtige für Sie auszuwählen und zu vermitteln.

Wir sind der Meinung dass Coaching eine sehr persönliche Angelegenheit ist und dass die „Chemie“ zwischen Klient und Coach passen muss. Daher haben Sie bei uns die Möglichkeit Ihren Coach in Ruhe und unverbindlich kennenzulernen. Sollten Sie bei dem ersten Termin innerhalb der ersten halben Stunde das Gefühl haben „es passt nicht“, dann ist das kein Problem. Bringen Sie einfach Ihre Bedenken zum Ausdruck und Sie können das Coaching abbrechen ohne dass Ihnen dadurch Kosten entstehen. Das Gleiche gilt übrigens auch für unsere Coaches, sollte ein Coach den Eindruck haben „hier kann ich nicht helfen“ dann hat auch er die Möglichkeit das Coaching zu beenden, selbstverständlich entstehen Ihnen auch hierbei keine Kosten.

Bedenken Sie bitte Coaching ist eine Lebenshilfe und keine Therapie! Sollten Sie das Gefühl haben krank zu sein oder sich bereits in Behandlung befinden sprechen Sie zuerst mit einem Arzt bzw. Therapeuten. Coaching parallel zu einer Therapie ist zwar in bestimmten Fällen möglich und auch sinnvoll, aber nur in enger Absprache mit dem behandelten Arzt bzw. Therapeuten.

Bevor Sie sich für ein Coaching entscheiden stellen Sie sich folgende drei Fragen:

  • Wollen Sie ein Verhalten oder Angewohnheit loswerden, oder ein Verhalten oder eine Fähigkeit besitzen?
  • In welchem Kontext wollen sie die Veränderung?
  • Stellen Sie sich vor, Sie hätten schon jetzt das neue Verhalten oder die neue Fähigkeit, wie wäre das und welche Auswirkungen hätte das auf Sie und Ihr Leben?

> Wir freuen uns auf Ihre Nachricht <